Kurzfakten über Stoffwindeln

Gesundheit​
Entgegen vieler Vorurteile schaden Stoffwindeln deinem Kind nicht. Im Gegenteil sie fördern die natürliche Hüftstellung der kleinsten. Gerade wenn du dein Kind Breitwickeln sollst bietet es sich an es gleich komplett mit Stoffwindeln zu wickeln. So sparst du dir einen extra Schritt. Babys werden in ihrer Entwicklung durch die Windeln auch nicht eingeschränkt. Bitte beachte einfach, dass jedes Kind sein eigenes Tempo hat unabhängig von seiner Wickelart.
Gerade bei Kindern, die öfter an einem wunden Popo leiden können Stoffwindeln wahre Wunder bewirken. Zum einen sind sie deutlich atmungsaktiver als herkömmliche Wegwerfwindeln und zum anderen kommen damit an den Popo deines Kindes nur natürliche Materialien.
Die Kommunikation mit deinem Kind wird gefördert. Wegwerfwindeln werben dafür, wie lange sie trocken halten ohne dass sie gewechselt werden müssen. Natürlich können Stoffwindeln auch lange an dem Popo deines Kindes bleiben. Doch der große Unterschied ist, dass bei Stoffwindeln die Kinder merken das sie in ihre Windel gemacht haben. Wenn du mit deinem Baby kommunizierst und mit ihm in Kontakt trittst, dann wird es dadurch früher trocken werden.
Vorteile für die Eltern​
Nicht nur für Babys haben Stoffwindeln viele Vorteile, sondern auch für die Eltern. Zum einen wären da die schönen Motive, welche ganz nach dem eigenen Geschmack zusammengestellt und erworben werden können. 
Stoffwindeln sparen viel Zeit. Sobald du deine Windeln einmal zu Hause hast brauchst du nicht mehr darüber nachdenken, wo sie als nächstes in Aktion sind und wann du nachkaufen musst. Natürlich müssen die Windeln gewaschen werden. Doch seien wir ehrlich. Macht es für dich einen großen Unterschied, ob du 2-3 Waschmaschinen mehr pro Woche aufdrehst?
Zuletzt der größte und wichtigste Faktor für die meisten Eltern. Die Geldersparnis. Eine Komplettausstattung für die gesamte Wickelzeit kostet ungefähr € 300-350,-. Natürlich ist die Grenze nach oben hin offen und wie so oft im Leben kommt es auf dein eigenes Konsumverhalten an. Wegwerfwindeln für die gleiche Zeit kosten weit über € 1.000,-. Zudem kannst du die Windeln auch für weitere Kinder verwenden. Wenn eure Familienplanung abgeschlossen ist, dann könnt ihr die Windeln einfach weiterverkaufen. Damit tut ihr nicht nur eurer Geldbörse etwas Gutes, sondern auch gleichzeitig unserer Umwelt.
Umwelt​
Mit Stoffwindeln leistest du und deine Familie einen sehr großen Beitrag für unsere Umwelt. 
 
Mittlerweile sind ungefähr 10% des gesamten Restmülls in Österreich Windeln. Pro Kind reden wir hier von über 1 Tonne innerhalb der Wickelzeit (ca. 5.000 Windeln). Bei Stoffwindeln genügen 25 Stück und diese können auch noch für weitere Kinder verwendet werden.
Zusätzlich ist es so, dass Windelmüll zu Nassmüll zählt. Dieser kann nur unter Beimischung vieler Chemikalien verbrannt werden. Die Verrottung auf Deponien ist auch keine Lösung, da eine einzige Wegwerfwindel 500 Jahre benötigt bis sie vollständig abgebaut ist.

© 2020 by Christina Schlegl

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis