1/4

ÜBER MICH

Hallo :-)
Ich bin Christina, Mama von 2 Jungs (geboren 2014 und 2020). Seit Juni 2020 bin ich zertifizierte Stoffwindelberaterin von WIWA.
Geboren bin ich in Wien und aufgewachsen im schönen Marchfeld. Dort absolvierte ich 2010 auch die Handelsakademie mit Matura. Genau ein Jahr später lernte ich meinen Mann kennen und lieben. Kurzerhand bin ich Anfang 2012 zu ihm in die Steiermark gezogen. Seitdem habe ich beruflich schon einiges ausprobiert. Mittlerweile weiß ich, dass es meine Passion ist mit Menschen zusammen zu arbeiten und nicht still und alleine in einem kleinen Kämmerlein zu sitzen.
Nachhaltigkeit und unsere Umwelt sind für mich persönlich ein großes Thema, welches mit jedem Lebensjahr von mir immer mehr an Bedeutung gewinnt. 
*****************************************
Unser steiniger Weg zu Stoffwindeln
 
In meiner ersten Schwangerschaft habe ich mich sehr viel mit dem Thema Baby, Erstausstattung und Stillen beschäftigt. Komischerweise bin ich nie auf das Thema Stoffwindeln gestoßen und ich wusste auch nicht, dass es so etwas gibt.
Leider bzw. zum Glück sind uns die herkömmlichen Wegwerfwindeln ständig ausgelaufen. Wir testeten verschiedene Hersteller und Größen, welche es in den Drogeriemärkten bei uns in der Umgebung zu kaufen gab. Doch nichts führte zu dem gewünschten Erfolg, keine auslaufenden Windeln mehr zu haben. Also begab ich mich wieder auf Internetrecherche, um endlich die ideale Windel zu finden. Als mein Sohn 3 Monate alt war stieß ich endlich auf das Thema Stoffwindeln. Kurzerhand bestellte ich ein Testpaket. Ich merkte schnell, dass dies unser zukünftiger Weg sein wird. Ohne eine Beratung gehabt zu haben, stellte ich online unsere Grundausstattung zusammen zum Teil neu und zum Teil gebraucht. Leider passten nicht alle ausgewählten Windeln zu uns. Genau wie bei Wegwerfwindeln passt nicht jede Windel zu jedem Babypopo. Im Endeffekt habe ich mir meine Informationen tagelang, wenn nicht sogar wochenlang mühsam zusammengesucht und auch einiges an Geld investiert, um glücklich mit Stoffwindeln zu wickeln.

Bei unseren zweiten Sohn stand schon in der Schwangerschaft fest, dass auch er mit Stoffwindeln gewickelt werden soll. Wir kauften unsere Grundausstattung also während ich schwanger war. Hauptsächlich konzentriere ich mich auf OneSize Windeln, da diese nahezu in der gesamten Wickelzeit passen. Ich wusste, dass sie an unserem Baby anfangs etwas wuchtig ausschauen werden. Doch das Ausmaß war gewaltiger als angenommen. Was ich nicht bedacht hatte war, dass unser erster Sohn immer schon groß war und sein Geschwisterchen trotz gleicher Gene ganz anders sein kann. Derzeit sind die beiden komplett gegenteilig. Unser kleiner Sohn hatte mit 16 Wochen ungefähr die gleiche Größe und Gewicht, wie es unser erstgeborene mit 6 Wochen.  Zum Glück hatten wir auch vier
 Überhosen in Neugeborenen Größe gekauft. Sehr schnell haben wir diese noch um ein paar weitere ergänzt.

© 2020 by Christina Schlegl

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis